Deutsch DE Română RO Italiano IT English EN

175 kW Biomassen-ORC Anlage

Diese Anlage, die für die Primärerzeugung von Strom vorgesehen ist, verwendet Holzhackschnitzel, die hauptsächlich aus Mähgut erzeugt werden, als Brennstoff. Sie ist in einem geschlossen errichteten Raum von etwa 265 m² untergebracht, in dem neben dem ORC-Modul und dem Kessel, der sie mit Wärmeenergie versorgt, auch der überdachte Bereich für die Lagerung der Biomasse, die Ladesysteme desselben und die elektrischen Kabinen sowie ein zusätzlicher, nicht an den ORC angeschlossener und für andere Zwecke vorgesehener Kessel untergebracht sind.

Das verwendete ORC-Modul ist ein ZE-175-LT in Standardausführung, das, laut technischer Spezifikation, bei Einspeisung von 1280 kWt thermischer Energie über einen 160°C heißen Wasserkreislauf 175 kWe Strom liefern kann.

Die Kühlung für die Verdampfungsphase wird stattdessen durch einen außerhalb des Gebäudes befindlichen Kühlturm gewährleistet.

Klicken Sie auf das Bild unten, um es vergrößert zu sehen, oder klicken Sie hier, um es im PDF-Format (700 Kb) herunterzuladen.

175 kW Biomassen-ORC Anlage

ORC-Modul
ZE-175-LT Standard
Anwendung
Erzeugung von Energie aus Biomasse
Thermische Eingangsenergie
1280 kWT
Elektrische Leistung
175 kWE
Wärmequelle
durch Grünschnitt angetriebener Kessel
Kältequelle
Verdampfungsturm