Deutsch DE Română RO Italiano IT English EN

100 kW Hackschnitzel ORC Anlage

Diese Anlage verwendet Holzhackschnitzel als Brennstoff, die aus unbehandelten Holzabfällen aus einem Sägewerk stammen. Das ORC-Modul und seine Schalttafeln sind unter einer großen Überdachung von ca. 15 x 15 Metern untergebracht, in der auch der Hauptkessel, der das ORC-Modul und die Hackmaschine versorgt, sowie ein kleiner Zusatzkessel, der nicht an das ORC-Modul angeschlossen ist, untergebracht sind. Der Brennstoff – Holz- und Rindenabfälle, die von einer speziellen Hackmaschine zu Hackschnitzeln zerkleinert werden – befindet sich in einem geschlossenen Metallcontainer von etwa fünfzehn Metern Länge und 2,6 m Höhe, der im Freien neben der Überdachung steht.

Das verwendete ORC-Modul ist ein ZE-100-LT in Standardausrüstung mit geänderten Bedienfeldern, das – laut technischer Spezifikation – 100 kW Strom liefern kann, wenn es mit 850 kW thermischer Energie durch einen 160°C heißen Wasserkreislauf angetrieben wird.

Die Kühlung für die Kondensationsphase wird durch einen Kühlturm gewährleistet, der sich außerhalb der Überdachung befindet.
Klicken Sie auf das Bild unten, um es vergrößert zu sehen, oder klicken Sie hier, um es im PDF-Format (590 Kb) herunterzuladen.

100 kW Hackschnitzel ORC Anlage

ORC-Modul
ZE-100-LT in kundenspezifischer Installation
Anwendung
Erzeugung von Energie aus Biomasse
Thermische Eingangsenergie
850 kWT
Elektrische Leistung
100 kWE (150kWE nominal)
Wärmequelle
Holzhackschnitzelkessel
Kältequelle
Verdampfungsturm